> Zurück

Semesterwoche 6 - FS20 - Wochenrückblick

M! Aktivitas 29.03.2020

NomZz!

 

Ehrenwerte Mercurianer! Seid mir gegrüsst. Diese letzte Semesterwoche vor dem Break (naja, es ist ja momentan überall ein bisschen Break) fand sich die beste Verbindung der Welt  nicht als Überflieger vor, sondern ein weiteres Mal gegroundet.

Der Bundesrat empfiehlt, dass die Menschen am besten zuhause bleiben. Ich denke, dies ist nur eine Ausrede, damit die beste Verbindung der Welt die Stafetten nicht üben kann, um somit nächste Mal am CC-Anlass nicht zu gewinnen (eine der wenigen logischen Verschwörungstheorien dieser Zeit). Das wird uns aber nicht von einem weiteren Sieg abhalten.

Man muss aber auch die vorteilhaften Schlüsse aus dieser aktuellen Lage ziehen:

Wer, oder besser was, nun auch einen Break hat: Das ehrenwerte Mercuriaheim. Harte Kneipen und Taufen werden und wurden in den heiligen vier Wänden bestritten und wenn das Heim sprechen könnte, dann müsste es ein Schweigegelübde ablegen. Das Heim hat seine erholsame Pause mehr als verdient.

Die Aktivitas wird erfinderisch! Den Stamm als einzige Möglichkeit andere zu treffen sehende Fuxen, den Stamm als Apéro nach Imbiss sehende Burschen. Die Relevanz des Stamms ist vor allem in der momentanen Lage nicht zu unterschätzen. Noch vor Hamstereinkäufen und Desinfektionsmittelbädern setzte sich die Aktivitas daran, unseren Stamm zu digitalisieren. Hierzu einen grossen Dank an die Verantwortlichen.

Viel wird in den Medien von einem Marathon gesprochen, von dem wir nun noch nicht einmal in der Hälfte sind. Auch hier gibt es etwas positives: Endlich kann ein Mercurianer von sich behaupten, an einem Marathon mitgemacht zu haben!

Wir von der Aktivitas wünschen euch weiterhin Gesundheit und Durchhaltevermögen in dieser schwierigen Zeit.

Beste Mercurianergrüsse


Vivat, crescat, floreat, Mercuria!

In weiss-blau
Lex