> Zurück

Kamingespräch

M!-Aktivitas 10.03.2016

NomZz!

 

Am Donnerstag 10. März 2016 versammelte sich die gesamte Aktivitas am Markplatz und wartete gespannt auf das Eintreffen der ehrenwerten Altherren Kaspar Schlitz v/o Candide, Jan Sedlacek v/o BlueNote, Roger Senteler v/o Sleepy sowie Michael Zeugin v/o Avalon.

Vor dem Kamingespräch sollte nämlich unserem geschätzten AH Avalon die Ehre zu teil werden, seine lang ersehnte Courageprüfung durchzuführen. Mit einer packenden Rede zur aktuellen politischen Lage in der Schweiz hat er diese auch bravourös gemeistert. Natürlich musste diese potente Leistung erst mal mit einem kühlen Bier begossen werden und da das Tram sowieso auf sich warten liess, zog man kurzerhand in den Spitalkeller weiter. Als die Nerven wieder beruhigt waren wurde die Reise ins Mercuriaheim fortgesetzt.

Als wir ankamen, brannte bereits das Feuer im Kamin, welches von einer vorausgereisten Fuxendelegation entzündet wurde. Ohne viel Zeit zu verlieren wurde der straffe Zeitplan fortgesetzt und Avalon unverzüglich zum Burschen geschlagen (er hatte ja auch genug lange gewartet). Meinen Zutrunk dafür! Anschliessend konnte das Kamingespräch zum Thema „Wo stehe ich in zehn Jahren nach dem Studium?“ beginnen. Das Gespräch nahm schnell an Fahrt auf und neben Karrierefragen wurde auch viel über das Verbindungsleben diskutiert. Dabei war es sehr spannend, die zum Teil sehr unterschiedlichen Perspektiven unserer Altherren zu erfahren. Die Zeit verging wie im Fluge, sodass das Kamingesprächspanel schon bald gebührend mit einer Stafette beendet wurde.

In diesem Sinne bedankt sich die Mercuria bei den ehrenwerten Altherren für Ihre unbezahlbare Bereicherung des Abends.  

Vivat, crescat, floreat, Mercuria!

in weiss-blau

Nash